Der Suezkanal und der Bagger, MPK-Desaster

In der 93. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über den Bagger im Suezkanal und über das Desaster der Ministerpräsidentïnnenkonferenz vom vergangenen Montag. Bitte beachte, dass diese Folge bereits am Donnerstag, den 25. März 2021, aufgezeichnet wurde.

Zunächst gibt es Feedback aus der Community, wir reden nochmal über das Burka-Verbot in der Schweiz, danke für die entsprechenden Hinweise! Den erwähnten Artikel zu Volksabstimmungen in der Schweiz findet ihr hier.

Dann reden wird darüber, worüber wir nicht reden: Hendrik Streeck und den Hamburger Bischof Stefan Heße.

Danach die Frage der Woche und ein neuer Witz der Woche, von dem wir uns hier schon mal ausdrücklich distanzieren.

Im Suezkanal steckt der Frachter “Ever Given” fest. Symbol für den Schlamassel wurde ein handelsüblicher Bagger, der einsam versucht, den Wulstbug der “Ever Given” frei zu schaufeln. Ulrich und Christopher reden über dieses Bild unserer Zeit.

Am Montag, den 22. März 2021, trafen sich die Ministerpräsidentïnnen der Länder und Angela Merkel zur Konferenz, um über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie zu beraten. Heraus kam unter anderem eine sogenannte Osterruhe, die direkt am Mittwoch, den 24. März 2021, wieder kassiert wurde. Ulrich und Christopher versuchen sich einen Reim auf das ganze Desaster zu machen.

Wie immer freuen wir uns über Feedback und Anregungen, gerne auch per Mail.

Im Februar 2021 wurde “Lauer und Wehner” von 272 Hörerïnnen unterstützt. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bedanken! Bis zum 1. Juli 2021 möchten wir 500 zahlende Unterstützerïnnen haben, ansonsten werden wir den Podcast hinter eine Paywall packen.

Unterstützt “Lauer und Wehner” durch einen Dauerauftrag auf das folgende Konto:

IBAN: DE25700222000020192089
BIC: FDDODEMMXXX

Oder über eine Zuwendung per Paypal

Folgt @LauerundWehner auf Twitter

Den Feed des Podcasts findet ihr hier.

“Lauer und Wehner” gibt es auch auf Spotify.

“Lauer und Wehner” auf iTunes.

“Lauer und Wehner” auf YouTube.

Dieser Podcast hat Kapitelmarken. Sollte Dein Podcastprogramm diese nicht anzeigen, sind hier die Zeiteinträge zur Orientierung:

00:00:00.000 Begrüßung
00:01:31.498 Was ist “Lauer und Wehner”?
00:04:11.706 Feedback aus der Community
00:09:13.240 Worüber wir heute nicht reden
00:18:11.350 Frage der Woche
00:18:51.250 Witz der Woche
00:23:13.252 Der Suezkanal und der Bagger
00:39:58.595 Das MPK-Desaster
01:45:33.600 Verabschiedung

4 Antworten auf &‌#8222;Der Suezkanal und der Bagger, MPK-Desaster&‌#8220;

  1. Über die Sommerferien in den Bundesländern entscheidet die KULTUSministerkonferenz.

  2. Kultusminsterkonferenz:
    Neben der Ministerpräsidentenkonferenz gibt es weitere Konferenzen der einzelnen Fachminister der Länder und des Bundes, z.B. die Innenminsterkonferenz. Eine der wohl bekanntesten, wichtigsten und auch institutionalisiertesten ist dabei die Konferenz der Bildungsminster:innen – die sogenannte Kultusminsterkonferenz. Die kümmert sich z.B. um die Sommerferien (https://www.kmk.org/service/ferien.html ) (nicht die MPK) beschließt aber auch so tolle Dinge wie die Nicht-Vergleichbarkeit von Abituren oder die deutsche Rechtschreibung .

  3. Moin, die Herren,

    da ich momentan sehr verzögert höre, an dieser Stelle ein kleiner Kommentar zur vorherigen Folge – dort sind die Kommentare bereits geschlossen…

    Große Einrichtungen in Hamburg, die von Herrn Spahn vor einiger Zeit mit Masken beliefert wurden, lagern die Kartons noch immer ungeöffnet, da die Masken komplett ohne irgendeine Zertifizierung geliefert wurden. In einem NDR-Bericht ist deutlich die handschriftliche Kennzeichnung der Kartons mit “Herr Spahn” zu sehen.
    Die Burda-Beschaffung war also auch im Hinblick auf
    den eigentlichen Sinn SEHR fragwürdig…

Kommentare sind geschlossen.

Unterstütze Lauer und Wehner

Dauerauftrag:

IBAN: DE25700222000020192089
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal

"Lauer und Wehner" ist ein unabhängig produzierter Podcast, der von seinen Hörerïnnen finanziert wird. Bitte richte einen Dauerauftrag ein oder unterstütze uns direkt über PayPal.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns bereits unterstützen!