Entlastungspaket, Urteil Tankstellenmord, Scholz telefoniert mit Putin

In der 130. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über das neue Entlastungspaket, das Urteil im Verfahren zum Tankstellenmord von Idar-Oberstein und über das Telefonat Olaf Scholz‘ mit Wladimir Putin.

Bitte beachtet, dass die Folge bereits am Mittwoch, den 14. September 2022 aufgezeichnet wurde.

In der Kategorie „Worüber wir heute nicht reden“ geht es diesmal um: Friedrich Merz und das Gendern, Kevin Kühnerts Abschied von Twitter und das sogenannte britische Königshaus.

Es folgt die Frage der Woche. Die Zahl der Woche ist 6.000, denn die ukrainischen Streitkräfte haben in ihrer jüngsten Offensive 6.000 Quadratkilometer Land von den russischen Besatzern befreien können.

Danach redet Ulrich über das neue Entlastungspaket, denn ihn irritiert, dass wirklich jede Person entlastet wird, auch diejenigen, die das Geld gar nicht brauchen.

Vor einem Jahr schockierte der Tankstellenmord von Idar-Oberstein Deutschland. Mario N. erschoss den Studenten Alex W., der in einer Tankstelle jobbte. Der Grund war, dass Alex W. Mario N. auf die geltende Maskenpflicht hingewiesen hatte. Das Landgericht Bad Kreuznach verurteilte Mario N. nun zu Lebenslänglich ohne die besondere Schwere der Schuld festzustellen. Ulrich ordnet das Urteil ein und Christopher ist angesichts der absoluten Sinnlosigkeit der Tat konsterniert.

Bundeskanzler Olaf Scholz telefonierte 90 Minuten mit dem russischen Diktator Wladimir Putin. Christopher und Ulrich analysieren den Tweet und die Pressemitteilung zum Telefonat und sind etwas ratlos.

Ihr möchtet die neuste „Lauer und Wehner“ Folge auch kurz nach Aufnahme erhalten? Dann unterstützt uns und bekommt Zugang zu „Lauer und Wehner +“!

Unterstützt „Lauer und Wehner“ durch einen Dauerauftrag auf das folgende Konto:

IBAN: DE25700222000020192089

BIC: FDDODEMMXXX

Oder über eine Zuwendung per Paypal

Folgt @LauerundWehner auf Twitter

Den Feed des Podcasts findet ihr hier.

„Lauer und Wehner“ gibt es auch auf Spotify.

„Lauer und Wehner“ auf iTunes.

„Lauer und Wehner“ auf YouTube.

Wenn Du Dich für Streaming interessierst: Christopher streamt jetzt regelmäßig auf Twitch!

Kapitelmarken sind ab jetzt ein Feature von „Lauer und Wehner +“.

 

30 Jahre Rostock-Lichtenhagen, Abschiebung nach 35 Jahren, Corona

In der 129. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über 30 Jahre Rostock-Lichtenhagen, eine vietnamesische Familie aus Chemnitz, die nach 35 Jahren in Deutschland abgeschoben werden soll und über die höchsten Corona-Todeszahlen in einem Juli seit Beginn der Pandemie.

Bitte beachtet, dass die Folge bereits am Donnerstag, den 25. August 2022 aufgezeichnet wurde.

In der letzten Folge sprachen Ulrich und Christopher über die Gasumlage, zu Beginn dieser Folge gibt es hierzu einige Ergänzungen.

In der Kategorie „Worüber wir heute nicht reden“ geht es diesmal um: Christian Lindner und die Antifa, Masken im Luftwaffenflieger, Sanna Marin und das Buch zum Film „Der junge Häuptling Winnetou“

Es folgt die Frage der Woche. Die Zahl der Woche ist 976.000. So viele Geflüchtete aus der Ukraine wurden seit Beginn des Kriegs in Deutschland registriert.

Vor 30 Jahren kam es zu den Pogromen von Rostock-Lichtenhagen. Ulrich erinnert an die ausländerfeindlichen Ausschreitungen.

Ein Vietnamese, der seit 35 Jahren in Deutschland lebt, soll nun mit seiner Familie abgeschoben werden. Der sächsische Innenminister sieht keine Rechtsgrundlage, diese Abschiebung zu verhindern. Ulrich und Christopher erklären, warum das Quatsch ist.

Kapitelmarken sind ab jetzt ein Feature von „Lauer und Wehner +“.

So gut wie alle Corona-Schutzmaßnahmen wurden abgeschafft und das bleibt nicht ohne Folgen: Im Juli starben 2.839 Menschen in Deutschland an Corona, zehn mal mehr als im Juli 2021, 20 mal mehr als im Juli 2022. Gleichzeitig feiert sich die FDP dafür ab, tiefgreifende Schutzmaßnahmen für den kommenden Herbst und Winter verhindert zu haben. Ulrich und Christopher sind konsterniert.

Ihr möchtet die neuste „Lauer und Wehner“ Folge auch kurz nach Aufnahme erhalten? Dann unterstützt uns und bekommt Zugang zu „Lauer und Wehner +“!

Unterstützt „Lauer und Wehner“ durch einen Dauerauftrag auf das folgende Konto:

IBAN: DE25700222000020192089

BIC: FDDODEMMXXX

Oder über eine Zuwendung per Paypal

Folgt @LauerundWehner auf Twitter

Den Feed des Podcasts findet ihr hier.

„Lauer und Wehner“ gibt es auch auf Spotify.

„Lauer und Wehner“ auf iTunes.

„Lauer und Wehner“ auf YouTube.

Wenn Du Dich für Streaming interessierst: Christopher streamt jetzt regelmäßig auf Twitch!

Kapitelmarken sind ab jetzt ein Feature von „Lauer und Wehner +“.

Pimmelgate, Schlesinger, Energiepauschale, Gasumlage, Donald Trump

In der 128. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über das Gerichtsurteil des Landgerichts Hamburg in Sachen Wohnungsdurchsuchung im Pimmelgate-Fall, Patricia Schlesinger und den Schaden, den sie angerichtet hat, die Energiepreispauschale und die Gasumlage, sowie über die Razzia bei Donald Trump. „Pimmelgate, Schlesinger, Energiepauschale, Gasumlage, Donald Trump“ weiterlesen

Donald Trump, Armin Laschet, Susanne Klatten

In der 127. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher darüber, dass Donald Trump seine erste Frau aus steuerlichen Gründen auf einem seiner Golfplätze begraben hat, über einen Tweet Armin Laschets anlässlich Nancy Pelosis Taiwan-Besuchs, über den Europäischen Gerichtshof, der zum Familiennachzug in Deutschland urteilte und über Susanne Klatten, die sich angesichts eines unschönen Buches als Unternehmerin inszenieren lässt. „Donald Trump, Armin Laschet, Susanne Klatten“ weiterlesen

IT in Deutschland, Klimakatastrophe, Elon Musk

In der 126. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über den Zustand von IT-Projekten in Deutschland, über den Präsidenten des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, der jetzt mitteilte, Gebiete Deutschlands würden durch die Klimakatastrophe unbewohnbar werden und über Elon Musk, der von Twitter verklagt wird, weil er Twitter nicht kauft. „IT in Deutschland, Klimakatastrophe, Elon Musk“ weiterlesen

Christian Lindners Hochzeit, Evaluationsbericht, kein Personal

In der 125. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über Christian Lindner, der sich in einer medienwirksamen Promi-Hochzeit auf Sylt inszeniert, den sogenannten Evaluationsbericht des Sachverständigenausschusses zu den Corona-Maßnahmen und über das Phänomen, dass es in schlecht bezahlten Jobs grade an Personal fehlt. „Christian Lindners Hochzeit, Evaluationsbericht, kein Personal“ weiterlesen

Nathanael Liminski, Michael Ballweg, Putin, Trump

In der 124. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über Nathanael Liminskis Nonpology, Michael Ballweg, der wegen des Verdachts auf Betrug und Geldwäsche in Untersuchungshaft sitzt, über ein veröffentlichtes Gespräch zwischen Emmanuel Macron und Wladimir Putin und über Cassidy Hutschinsons Aussage im Ausschuss zum 6. Januar in den USA. „Nathanael Liminski, Michael Ballweg, Putin, Trump“ weiterlesen

Uvalde, Anastasia B., Markus Söder, Impfpflicht

In der 123. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über das Massaker von Uvalde, das Bundesverwaltungsgericht zur Bataillonskommandeurin Anastasia B., über Markus Söder, der sich zu seinem Kruzifixerlass äußert und über das Bundesverfassungsgericht, das in einem Beschluss feststellt, dass die einrichtungsbezogene Impfpflicht rechtens ist. „Uvalde, Anastasia B., Markus Söder, Impfpflicht“ weiterlesen

Offene Briefe, RND reißerisch, Stephan Mayer

In der 122. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über Christophers Petition zum Aufenthaltsrecht für russische Deserteure, offene Briefe zu Ukraine, reißerische Berichterstattung des Redaktionsnetzwerk Deutschland zur Frage des Kriegseintritts und den ehemaligen €SU-Generalsekretär Stephan Mayer, der einen Bunte-Redakteur auf wüsteste Weise beschimpfte. „Offene Briefe, RND reißerisch, Stephan Mayer“ weiterlesen

Elon Musk, Wahl in Frankreich, Erzbistum Köln zahlt Spielschulden

In der 121. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über die Wahl in Frankreich, das Erzbistum Köln, das einem Priester Spielschulden in Höhe von 500.000 Euro bezahlt und über den aktuellen ARD-Deutschlandtrend. „Elon Musk, Wahl in Frankreich, Erzbistum Köln zahlt Spielschulden“ weiterlesen

Unterstütze Lauer und Wehner

Dauerauftrag:

IBAN: DE25700222000020192089
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal

"Lauer und Wehner" ist ein unabhängig produzierter Podcast, der von seinen Hörerïnnen finanziert wird. Bitte richte einen Dauerauftrag ein oder unterstütze uns direkt über PayPal.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns bereits unterstützen!