Gesundheitsministerium NRW wusste seit September über Probleme mit Schutzkitteln der Firma Van Laack, wurde jedoch nicht tätig

Das Gesundheitsministerium NRW wurde bereits im September durch die Uniklinik Essen darüber informiert, dass die Kittel der Firma Van Laack beim Anziehen reißen. Das ergab eine Anfrage von “Lauer und Wehner”. Diesem Hinweis sei das Gesundheitsministerium NRW “leider” nicht sofort nachgegangen. Das Gesundheitsministerium NRW begründet diese Untätigkeit unter anderem damit, dass “zu diesem Zeitpunkt die Versorgungssituation mit Schutzkitteln bereits flächendeckend wieder entspannt” war. Angesichts dessen kann man sich die Frage stellen, warum dann überhaupt Schutzkittel bei Van Laack bestellt wurden. Denn an die Unikliniken geliefert wurden sie, soweit uns Antworten erreichten, zwischen Ende August und Anfang September. “Gesundheitsministerium NRW wusste seit September über Probleme mit Schutzkitteln der Firma Van Laack, wurde jedoch nicht tätig” weiterlesen

An das Land NRW gelieferte Kittel der Firma Van Laack sind nicht atmungsaktiv

Eine Sprecherin der Firma Van Laack wird von der dpa dahingehend zitiert, dass die Kittel der Firma, die an das Land NRW geliefert worden sind, den Vorgaben des Auftraggebers entsprechen würden. Weiterhin, so die Sprecherin gegenüber der dpa, sei eine hohe Reißfestigkeit der Kittel “kontraproduktiv zur Leichtigkeit und Atmungsaktivität des Materials”.

Hierzu muss festgestellt werden, dass das Material der Schutzkittel aus Polypropylen, einem Kunststoff besteht. Zu dem Material, das von der Firma Van Laack verwendet wurde, liegt uns ein Prüfbericht vor. Das Material wurde nach ISO 22611 auf Penetration durch Aerosole getestet. Das Ergebnis des 48 Stunden dauernden Tests war 0, das bedeutet, das Material lässt Aerosole nicht durch, es ist also nicht atmungsaktiv. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, schließlich soll der Stoff Trägerïnnen davor schützen, sich mit einem Infektionserreger zu infizieren, der über die Luft übertragen wird.

Schutzkittel nach EN 14126 sollen eben nicht atmungsaktiv sein.

Van Laack Schutzkittel liegen ungenutzt in NRW herum, da sie nicht nach EN 14126 zertifiziert sind und zu schnell reißen

Schutzkittel aus der Van-Laack-Bestellung des Landes NRW liegen in mindestens zwei Unikliniken NRWs ungenutzt herum, da sie noch nicht nach der notwendigen EU-Norm für medizinische Schutzkleidung – der EN 14126 – zertifiziert worden sind. Darüber hinaus sollen sie schnell reißen. “Van Laack Schutzkittel liegen ungenutzt in NRW herum, da sie nicht nach EN 14126 zertifiziert sind und zu schnell reißen” weiterlesen

50 Jahre Kniefall Willy Brandt, Impfreihenfolge, Corona-Katapult

In der 81. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über das 50jährige Jubiläum Willy Brandts Kniefall in Warschau, über die Bestätigung des Verbots der Demonstration der sogenannten Querdenker in Bremen durch das Bundesverfassungsgericht, über die durch die Ständige Impfkommission vorgeschlagene Impfreihenfolge, über das Weihnachts/Silvester Corona-Katapult, das uns momentan droht und über die Frage, ob Untersuchungsausschüsse zur Corona-Pandemie sinnvoll sind. “50 Jahre Kniefall Willy Brandt, Impfreihenfolge, Corona-Katapult” weiterlesen

Corona-Frustration, “Joe” Laschet vermittelt Regierungsaufträge, Sachsen-Anhalt kippt Rundfunkstaatsvertrag

In der 80. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über den Modeblogger und Influencer Johannes “Joe” Laschet, der der Modefirma Van Laack einen Auftrag in Höhe von 38,5 Mio. Euro vermittelt haben soll, über Sachsen-Anhalt, das dabei ist, den Rundfunkstaatsvertrag zu kippen und über Chang’e 5, die letzte in einer Reihe von chinesischen Mondmissionen. “Corona-Frustration, “Joe” Laschet vermittelt Regierungsaufträge, Sachsen-Anhalt kippt Rundfunkstaatsvertrag” weiterlesen

Christian Lindner erfindet den Parmesan, Bundestag beschließt Pandemiepaket, sogenannte Querdenker demonstrieren dagegen

In der 79. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über die Schweiz, die keine Intensivbetten mehr hat, den Beschluss der Kanzlerin und der 16 Ministerpräsidentïnnen zu Corona, über Christian Lindner, der “Spiegel Online” ein Interview gibt, über den Beschluss des “Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite” durch den Deutschen Bundestag und über die Demo der sogenannten Querdenker dagegen. “Christian Lindner erfindet den Parmesan, Bundestag beschließt Pandemiepaket, sogenannte Querdenker demonstrieren dagegen” weiterlesen

Sogenannter BAMF-Skandal zerfällt, sogenannte Querdenker in Leipzig, Trumps Putsch

In der 78. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über den sogenannten BAMF-Skandal in Bremen und wir er vor Gericht zerfällt, über die ersten Verurteilungen zur sogenannten Stuttgarter Krawallnacht, über eine aus dem Ruder gelaufene Demo von Corona-Leugnern in Leipzig und über Donald Trump, der grade versucht sich in den USA an die Macht zu putschen. “Sogenannter BAMF-Skandal zerfällt, sogenannte Querdenker in Leipzig, Trumps Putsch” weiterlesen

Corona, Mietendeckel, US Wahl: Trump gegen die Realität

In der 77. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über Corona, Feinheiten des Mietendeckels und die Wahl des US-Präsidenten. “Corona, Mietendeckel, US Wahl: Trump gegen die Realität” weiterlesen

Merz goes full Trump, der sogenannte Wellenbrecher-Lockdown wegen Corona

In der 76. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über Friedrich Merz, der wegen eines verschobenen Parteitags rumopfert und dem sogenannten Wellenbrecher-Lockdown, der kommt weil wir alle zu doof sind, eine Maske zu tragen. “Merz goes full Trump, der sogenannte Wellenbrecher-Lockdown wegen Corona” weiterlesen

Horst Seehofer zieht Olaf Scholz über den Tisch, Corona, Parlamentsrechte

In der 75. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über Horst Seehofers angebliches Einlenken zur Polizei-Rassismusstudie, darüber, dass im chinesischen Qingdao 11 Millionen Einwohnerïnnen in fünf Tagen auf Corona getestet wurden, dass die weltweit bewilligten Coronahilfen die Summe übersteigen, die für das Einhalten des 1,5°C-Ziels investiert werden müsste, über irreführende Berichterstattung in Bezug auf eine Impfstoffstudie von AstraZeneca, darüber, wann der nächste Lockdown wohl kommen wird, über Luftfilter, die gegen das Corona-Virus helfen und über Parlamentarierïnnen, die sich mehr Rechte in Zeiten von Corona wünschen, aber nicht sagen wofür. “Horst Seehofer zieht Olaf Scholz über den Tisch, Corona, Parlamentsrechte” weiterlesen

Unterstütze Lauer und Wehner

Dauerauftrag:

IBAN: DE25700222000020192089
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal

"Lauer und Wehner" ist ein unabhängig produzierter Podcast, der von seinen Hörerïnnen finanziert wird. Bitte richte einen Dauerauftrag ein oder unterstütze uns direkt über PayPal.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns bereits unterstützen!