Ralf Brinkhaus superdreist, Verena Bahlsen Früstücksdirektorin, Schwedens Corona-Strategie gescheitert

In der 59. Folge von “Lauer und Wehner” reden Ulrich und Christopher über Ralf Brinkhaus, der sich über die Gesetze beschwert, die er selbst verabschiedet hat, über Verena Bahlsen, die jetzt einen Frühstücksdirektorinnenposten im Unternehmen ihrer Nazi-Großeltern hat, darüber, wie Schweden zum internationalen Negativbeispiel dafür wird, wie man die Corona-Krise nicht handhabt und über die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Frage, inwiefern der Glaube von Konvertiten im Asylverfahren geprüft werden darf.

Zur Begrüßung fällt Christopher auf, dass Ulrich und er seit nun über zwei Jahren Podcasten. Wer den ersten gemeinsamen Podcast Ulrichs und Christophers hören will, hier entlang.

Ralf Brinkhaus ist Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und somit ein einflussreicher deutscher Politiker. Als solcher stimmte er am 13.3.2020 für die Änderung der Kurzarbeiterregelungen im Sozialgesetzbuch. Am Sonntag fiel ihm in einem FAS-Interview ein, dass es uncool ist, wenn Unternehmen, die Staatliche Hilfen bekommen, Dividende ausschütten. Ulrich und Christopher hatten bereits vor einem Monat über das Thema gepodcastet. Christopher regt sich ziemlich über die Bigotterie Brinkhaus’ auf. Informationen zum Beispiel Dänemark, die klare Bedingungen an Corona-Hilfen Knüpfen, gibt es hier.

Verena Bahlsen war schon mehrmals Thema bei “Lauer und Wehner”, jetzt ist sie es, weil sie am 11.3.2020 einen Frühstücksdirektorinnenposten bei Bahlsen bekommen hat. Ulrich und Christopher versuchen sich einen Reim darauf zu machen.

Weltweit gibt es nur fünf Länder, in denen es pro 100.000 Einwohnerïnnen mehr Corona-Tote gibt als in Schweden. Trotzdem wird Schweden insbesondere von Rechtsextremen als Beispiel dafür gebracht, wie man auch ohne Lockdown ganz toll die Krise überstehen kann. Allerdings kollabiert auch die schwedische Wirtschaft, und zwar ziemlich genau im europäischen Durchschnitt. Ulrich und Christopher reden darüber, warum man so viel über Schweden hört, aber kaum etwas über Griechenland und Tschechien, Länder in Europa, die Corona sehr gut, besser als Deutschland, bewältigen. (Inklusive kleinem Exkurs zu Adorno und seiner Studie zu autoritärem Denken.) Den Bericht zum Spiel Liverpool gegen Atletico Madrid gibt es hier.

Am 22.5.2020 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass es keine formale Glaubensprüfung bei Kovertiten geben darf, die in Deutschland Asyl beantragen. Ulrich versucht es Christopher zu erklären, dabei schweifen sie etwas ab. Den von Christopher erwähnten Bericht zur Entscheidung des EuGH, dass die Homosexualität von Asylbewerbern nicht getestet werden darf, findet ihr hier.

Zum Schluss fabuliert Christopher noch darüber, dass er gerne über Film und Fernsehen podcasten würde. Würde euch sowas interessieren?

Wie immer freuen wir uns über Feedback und Anregungen.

Unterstützt “Lauer und Wehner” durch einen Dauerauftrag auf das folgende Konto:

IBAN: DE25700222000020192089
BIC: FDDODEMMXXX

Oder über eine Zuwendung per Paypal

Folgt @LauerundWehner auf Twitter

Den Feed des Podcasts findet ihr hier.

“Lauer und Wehner” gibt es auch auf Spotify.

“Lauer und Wehner” auf iTunes.

“Lauer und Wehner” auf YouTube.

Dieser Podcast hat Kapitelmarken. Sollte Dein Podcastprogramm diese nicht anzeigen, sind hier die Zeiteinträge zur Orientierung:

00:00:00.000 Begrüßung/Zwei Jahre gemeinsames Podcasten
00:05:54.500 Was ist “Lauer und Wehner”?
00:10:00.715 Ralf Brinkhaus beschwert sich über die durch ihn beschlossenen Gesetze
00:30:11.362 Verena Bahlsen wird Frühstücksdirektorin
00:47:16.400 Corona International: Schweden (Mit Exkurs zu autoritärem Denken)
01:25:24.750 Bundesverfassungsgericht zur Glaubensprüfung bei Konvertiten im Asylverfahren
01:45:31.000 Haben wir noch was? Über Filme Podcasten!
01:53:43.645 Verabschiedung

Eine Antwort auf &‌#8222;Ralf Brinkhaus superdreist, Verena Bahlsen Früstücksdirektorin, Schwedens Corona-Strategie gescheitert&‌#8220;

  1. Für die Ehegattensplittingpartnervermittlung sei der Hinweis gestattet, dass die Domain pairtax.de laut Denic noch nicht registriert ist.

Kommentare sind geschlossen.

Unterstütze Lauer und Wehner

Dauerauftrag:

IBAN: DE25700222000020192089
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal

"Lauer und Wehner" ist ein unabhängig produzierter Podcast, der von seinen Hörerïnnen finanziert wird. Bitte richte einen Dauerauftrag ein oder unterstütze uns direkt über PayPal.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns bereits unterstützen!