Amoklauf Hamburg, Putin, Ethikrat, Missbrauch in der katholischen Kirche

In der 144. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über die Unfähigkeit der Polizei Hamburg, einem verhaltensauffälligem Mann die legal erworbene Waffe zu entziehen, den Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshofs gegen Wladimir Putin, die Allgemeinplätze des Ethikrats zum Thema künstliche Intelligenz und über die Ermittlungen gegen den ehemaligen Kardinal des Erzbistums München.

Volker Wissing, Franziska Giffey, Masken, Bundesverfassungsgericht

In der 142. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über Volker Wissing (FDP), der das Verbrenner-Aus auf EU-Ebene torpedieren möchte, Franziska Giffey (SPD), die ihrer Partei vorschlägt in Berlin mit der CDU zu koalieren, die Maskenpflicht, die für Mitarbeiter*innen von Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen aufgehoben worden ist und über ein von seinem Sportverein ausgeschlossenes NPD-Mitglied, das erfolglos vor dem Bundesverfassungsgericht gegen diesen Ausschluss klagte.

Wahl in Berlin, Verbrenner-Aus, 200 Euro

In der 141. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über die Wiederholungswahl in Berlin, das von der EU beschlossene Aus für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren ab 2035 und die Reaktion der FDP darauf und die 200 Euro Energiepauschale für Studierende und Auszubildende und warum diese nach fünf Monaten noch immer nicht ausgezahlt worden ist.

Friedrich Merz versteht keinen Spaß

In der 140. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über Marie-Agnes Strack-Zimmermanns Büttenrede bei der Verleihung des Ordens wider den tierischen Ernst und Friedrich Merz‘ Reaktion darauf, über den Beleuchtungswechsel bei der Corona-Berichterstattung und über 7,2 Millionen van-Laack-Kittel, die das Land NRW dieses Jahr wahrscheinlich verbrennen muss.

Alle Infos, wie Du diesen Podcast unterstützen kannst erhältst Du auf plus.lauerundwehner.de

Die Silvesternacht von Berlin

In der 138. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über 50 Jahre Sesamstraße, die Silvesternacht von Berlin, das Fusions-Experiment an der National Ignition Facility und Joe Bidens geheime Dokumente.

Jahresrückblick 2022

Die 137. Folge von „Lauer und Wehner“ ist der traditionelle Jahresrückblick. Ulrich und Christopher reden über die Themen und Dinge, die sie dieses Jahr beschäftigt haben.

Wahlwiederholung Berlin, CDU/CSU vs. Letzte Generation, Donald Trump

In der 136. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über die Abgeordnetenhauswahl 2021, die laut Verfassungsgerichtshof Berlin wiederholt werden muss, die Bestrafungsfantasien der CDU/CSU gegenüber den Aktivist*innen der sogenannten Letzten Generation und darüber, dass Donald Trump wieder als Präsident kandidieren möchte.

Christian Lindner, Deutschlandtrend, Unfall mit Betonmischer in Berlin

In der 134. Folge von „Lauer und Wehner“ reden Ulrich und Christopher über Christian Lindner, der Holocaus-Überlebende mit Verweis auf die Schuldenbremse nicht entschädigen wollte, über den ARD-Deutschlandtrend von infratest dimap und über den schweren Radunfall, bei dem eine Radfahrerin von einem Betonmischer überfahren worden ist.

Unterstütze Lauer und Wehner

Dauerauftrag:

IBAN: DE25700222000020192089
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal

"Lauer und Wehner" ist ein unabhängig produzierter Podcast, der von seinen Hörerïnnen finanziert wird. Bitte richte einen Dauerauftrag ein oder unterstütze uns direkt über PayPal.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns bereits unterstützen!